10 Gründe für den Einsatz von Google Ads in mittelständischen Unternehmen
10 Gründe für den Einsatz von Google Ads in mittelständischen Unternehmen
|

Google Ads: 10 Vorteile für KMU

Neue Kunden online schnell erreichen, in den Suchergebnissen ganz oben ranken und den eigenen Umsatz steigern: Dafür sorgt digitales Marketing mit Google Ads. Damit sprechen Sie Ihre Zielgruppe punktgenau an – zur richtigen Zeit am richtigen Ort, mit den richtigen Infos. Hier lesen Sie, worauf es bei Display-Werbung mit Google Ads ankommt – und wie Sie als KMU profitieren.

1. AUSRICHTUNGSOPTIONEN: Kunden zielgruppengenau ansprechen 

Gezielte Werbung: Erreichen Sie die richtige Zielgruppe, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Google Ads bietet Ihnen dafür mehrere Optionen. So richten Sie Ihre Anzeige erfolgsversprechend aus – nach:

  • Standorten von lokal bis global
  • bestimmten Zeiten, zu denen Ihre Kunden online sind
  • Zielgruppen mit spezifischen Interessen
  • Placements wie relevante Websites oder Apps
  • Keywords, nach denen Ihre Kunden suchen. Damit Sie Ihre Zielgruppe exakt ansprechen – ohne Streuverluste

Tipp: Richten Sie Ihre Ads-Anzeige auf Remarketing-Zielgruppen aus. Mit Wiedervermarktung sprechen Sie Nutzer erneut an, die bereits Kontakt mit Ihrer Website oder Ihrem Onlineshop hatten – und holen sie erfolgreich zurück. Für nachhaltige Kundenbindung und gesteigerte Conversions.

Mobil optimierte Anzeigen: Gleichzeitig richten Sie Ihre Werbung für die Geräte aus, die Ihre Kunden nutzen – wie Smartphone, Tablet und Desktop PCs. Das ist praktisch, denn die Customer Journey – und damit die Reise der Kunden bis zum endgültigen Kauf – beginnt immer häufiger auf mobilen Endgeräten. Ihre Zielgruppe informiert sich auf dem Smartphone und Tablet über Produkte und Services – und kauft sie auch dort. Unterwegs, flexibel, jederzeit.

Legen Sie Region, Städte oder Umkreis sowie bestimmte Tageszeiten für Ihre Anzeige fest. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe punktgenau. Bildquelle: Screenshot Google Ads

2. HOHE REICHWEITE: Vom Google Werbenetzwerk profitieren

Mit dem Google Netzwerk holen Sie sich starke Partner für Online Marketing an Bord. Und erreichen Ihre Zielgruppe exakt dort, wo sie sich online aufhält. Dafür sorgen zwei wichtige Netzwerke:

  • Google Suchnetzwerk: Dazu gehören Google-Suchergebnisseiten, Google Maps, Apps, Google Shopping und bekannte Marken aus dem Google Partner-Verzeichnis wie web.de und t-online. Auf diesen Seiten erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit verschiedenen Anzeigeformaten – wie Textanzeigen, dynamischen Suchanzeigen und Nur-Anrufanzeigen.
  • Google Display Netzwerk (GDN): Damit erreichen Sie 90 Prozent aller Internetnutzer in mehr als 100 Ländern und 30 Sprachen. Es umfasst Google Websites wie YouTube, Gmail sowie Millionen Partner-Websites im Internet. Ihr Vorteil: Die Betreiber nehmen am „Google AdSense“ Programm teil – und monetarisieren ihre Websites mithilfe von Anzeigen. Formate sind zum Beispiel Text-, Image-, Video- und interaktive Anzeigen.

Starten Sie Ihr erfolgreiches Online Marketing – mit 75 Euro Google Ads-Gutschein! Das STAR Online Marketing-Team entwickelt die richtige Strategie für Ihr Unternehmen und zeigt Ihnen, Schritt für Schritt, wie Sie Google Ads erfolgreich nutzen. Kontaktieren Sie uns!

3. SCHNELLIGKEIT: Zielgruppe sofort online erreichen

Kampagne aufsetzen, starten – und Sie sind nach einer kleinen Verzögerung sofort für Ihre Zielgruppe sichtbar. Mit punktgenauer Botschaft. Davon profitieren zum Beispiel Unternehmen, die mit ihrem neuen Onlineshop live gehen und sofort Produkte bewerben und verkaufen wollen. Oder Sie möchten auf Ihre neue Website aufmerksam machen? Mit Google Ads bauen Sie schnell Reichweite auf und machen Ihre Marke bekannt.

4. KOSTENKONTROLLE: Werbebudget intelligent planen

Das Budget für Google Ads legen Sie als Tagesbudget fest. So berechnen Sie schnell, was Sie Ihr digitales Marketing im Monat kostet. Dafür multiplizieren Sie das Tagesbudget einfach mit dem Faktor 30,4. Ihr Vorteil: Sie behalten Ihre Ausgaben im Blick und planen exakt. Denn Ihr Budget legen Sie individuell fest und passen es jederzeit an. Übrigens: Eine Google Ads-Anzeige zu schalten ist kostenlos. Sie bezahlen erst, wenn User darauf klicken.

5. REMARKETING: Umsätze smart steigern

Mit Remarketing (früher: Retargeting) sprechen Sie potenzielle Kunden und Stammkunden effektiv erneut an – für prall gefüllte digitale Einkaufstüten. Das steigert Ihre Conversion-Rates und sorgt in der Regel für einen hohen Return of Invest (ROI).

Das Prinzip von Wiedervermarktung mit Google Ads ist einfach:

  • Schritt 1: Ein Web-Analysesystem wie Google Analytics erfasst die Interessen eines Users anonym, wenn er auf Ihrer Website unterwegs ist.
  • Schritt 2: Der User wird auf einer anderen Website wiedererkannt und gezielt mit Werbung für Ihre Produkte angesprochen, die ihn interessiert.
  • Schritt 3: Der User klickt auf die Anzeige, kommt zurück auf Ihre Website – und kauft im besten Fall Ihr Produkt oder bucht Ihre Dienstleistung.

Tipp: Dynamisches Marketing funktioniert effektiver als das „einfache Marketing“. Denn dabei sieht der User exakt das Produkt auf einer anderen Website – zum Beispiel als Banner oder Textanzeige –, das er sich zuvor in Ihrem Onlineshop angeschaut hat.

Extra-Tipp: Definieren Sie Zielgruppen in Google Analytics und importieren Sie diese in Google Ads. Besonders vielversprechenden sind etwa Nutzer mit einer hohen Verweildauer auf Ihrer Website oder vielen Interaktionen. So richten Sie Ihre Anzeigen gezielt auf für Sie attraktive Kundengruppen aus.

​6. SMART BIDDING: Gebote automatisch optimieren

Profitieren Sie von Smart Bidding – den automatisierten Gebots-Strategien von Google. So nutzen Sie die künstliche Intelligenz (KI) der Suchmaschine. Sie wertet hunderte von Nutzer-Signalen gleichzeitig aus: Aus dem Surf-Verhalten jedes Users, seinem Standort, seinem Browser, seinem Gerätetyp, der Uhrzeit und vielen weiteren Signalen leitet sie ab, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dafür ist, dass er online ein bestimmtes Produkt kauft oder eine Dienstleistung bucht.

Entsprechend optimiert die KI Gebote zum Zeitpunkt der Auktion automatisch und passt sie individuell an.
Ihr Vorteil: Sie setzen auf die beste Preisstrategie für Ihre Produkte und Services.

Tipp: Je mehr Conversions Google innerhalb von 30 Tagen erfasst, desto schneller lernt die KI. Ganz nach dem Motto: Je mehr, desto besser. So optimiert sich das System selbst. Geben Sie der KI dennoch etwas Zeit: Planen Sie eine Frist von mindestens 30 Tagen ein, bevor Sie entscheiden, ob die Gebotsstrategie für Sie gut funktioniert oder nicht.

​7. TRACKING: Kunden kennen und verstehen lernen

Wer seine Zielgruppe und deren Kaufverhalten kennt, ist der Konkurrenz einen Schritt voraus. Analysieren Sie deshalb die Customer Journey Ihrer Kunden. Und damit alle Zyklen, die der User bis zum endgültigen Kauf durchläuft sowie die Touchpoints (Berührungspunkte), die er dabei mit Ihrer Marke, Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung hat.
Stichwort: Data Driven Marketing.

Dafür bietet Ihnen Google eine Reihe intelligenter Tracking Tools: Mit Google Analytics bilden Sie die Customer Journey über alle Online-Kanäle ab – wie SEO, Direct Traffic, Display-, Newsletter-, Affiliate-Marketing, Telefon und Social Media. So finden Sie heraus, wann und wie Sie Ihre Kunden am besten ansprechen – für erfolgreiches digitales Marketing mit Google Ads.

Auch die Google Search Console sorgt für Messbarkeit: Damit analysieren Sie die organischen Zugriffe auf Ihre Website erkennen technische Fehler– sowie alle User, die über Suchmaschinen zu Ihnen kommen.

Zielgruppe kennen und verstehen: Wer weiß, was Kunden wollen, begeistert mit den richtigen Botschaften zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Kanal – in allen Phasen des Kaufprozesses. Bildquelle: Screenshot aus einem Google Ads Dashboard

8. KREATIVE FORMATE: Kunden erreichen per Text und Bild

Google Ads bietet Ihnen viele verschiedene Formate, mit denen Sie Ihre Kunden begeistern – von Text- und Shopping-Anzeigen über Banner- bis hin zu Videowerbung. Exakt so wie es zu Ihrer Zielgruppe passt – und den Kanälen, auf denen sie unterwegs ist.

Tipp: Textanzeigen sind häufig erfolgreicher als Bannerwerbung. Wenn Sie Produkte verkaufen, ist Google Shopping für Sie optimal.

​9. SKALIERBAR: Online Marketing auf das nächste Level heben

Online Marketing mit Google Ads ist skalierbar. So passen Sie es jederzeit auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Erfolg an. Und expandieren durchdacht. Viele KMU beginnen mit einem kleinen Budget, das sie schrittweise erhöhen und, in Verbindung mit der richtigen Strategie, mehr Kunden erreichen.

Tipp: Achtung – damit ist es nicht getan, nur mehr Budget einzuplanen.. Setzen Sie ein funktionierendes Keyword-Set auf – Schlüsselbegriffe, nach denen Ihre Kunden suchen – und richten Sie dieses auf bestimmte Zielgruppen aus. Schritt für Schritt nehmen Sie weitere Zielgruppe dazu. So bauen Sie Ihr Keyword-Set behutsam aus.

10. FLEXIBEL BLEIBEN: Kampagnen-Budgets jederzeit anpassen

Mit Google Ads erstellen, bearbeiten, kontrollieren und pausieren Sie Ihre Anzeigen jederzeit. Das ist praktisch – denn in professionellen Google Ads-Konten sind meist mehrere Kampagnen angelegt, die parallel laufen. Bei Bedarf schichten Sie Budgets flexibel von einer Kampagne auf die andere um. Dazu ein einfaches Beispiel: An Weihnachten investieren Sie mehr Geld in eine Kampagne für ein Produkt, das jetzt gut bei Kunden ankommt – im Sommer pushen Sie einen anderen Artikel. So reagieren Sie in einem dynamischen Marktumfeld schnell und ohne großen Zeitaufwand.

FAZIT: Erfolgsfaktor Google Ads

Hohe Reichweite, zielgruppengenaue Werbung, mehr Erträge dank KI: Mit Google Ads locken KMU (neue) Kunden auf Ihre Website – skalierbar und innerhalb kürzester Zeit. Das macht das Werbesystem des Suchmaschinen-Giganten zum wichtigen Tool für erfolgreiches Online Marketing. Dafür sorgen auch Features wie Marketing und Google Shopping, mit denen Sie Ihre Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt, auf dem richtigen Kanal, mit der richtigen Botschaft ansprechen. In allen Phasen der Customer Journey. Für begeisterte Kunden und gesteigerte Umsätze.

Sie wollen als KMU gezielt und erfolgreich im Netz werben? Kontaktieren Sie uns! Die E-Commerce-Experten von STAR heben Ihr digitales Marketing auf ein neues Level – mit der richtigen Strategie, praktischen Tools, effizienten Methoden und unserer geballten Expertise

  • BDU - Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.
  • Top Empleyer - Automotive Deutschland 2016
  • kununu - Top Company
  • EY Entrepreneur des Jahres 2013
  • Fair Company 2015
  • TÜV Süd - ISO 9001
  • Beste Berater 2015
  • Deutschlands kundenorientierte Dienstleister 2011
  • Top 100 - 2011
  • TOP Consultant