STAR® ITQS
STAR® ITQS
Integrated Transport Quality System
|

STAR®-ITQS: Das digitale Schadenmanagement der Zukunft

Die Herausforderung

Komplexe Lieferketten wirken sich oft negativ auf die Produktqualität aus. Dabei erschweren intransparente Abläufe, papierbasierte, unvollständige oder fehlende Dokumentation von Produktschäden und ineffiziente Regressprozesse die Schadenabwicklung. Beim weltweiten Transport von Produkten jeglicher Art ist die Zufriedenheit des Kunden stets das oberste Ziel.

Was aber, wenn während des Transports Beschädigungen entstehen? Eine Herausforderung, für die eine passgenaue Lösung gefunden werden muss.

Lese hier, wie wir mit unserer Lösung, der STAR®-ITQS-App, zu einer Nachverfolgbarkeit aller Stationen der Supply Chain sorgen, und das vollkommen digital.

Unsere Lösung: STAR®-ITQS – Integrated Transport Quality System

Mit STAR®-ITQS optimieren wir Dein Schadenmanagement. Du profitierst durch lückenlose Transparenz entlang der gesamten Outbound Supply Chain und einer schnellen und einfachen Abwicklung Deines Claim Managements. Unsere eigens entwickelte Softwarelösung ITQS wird bereits von tausenden zufriedenen Usern weltweit genutzt.

Use Case: Abwicklung von Transportschäden bei einem Automobilhersteller

Bereits heute optimieren wir den gesamten Schadensabwicklungsprozess bei einem der größten Automobilhersteller der Welt. Bei Fahrzeugen im Premiumsegment hat die Zufriedenheit des Endkunden allerhöchste Priorität. Dieses Ziel wurde vor der Implementierung von unserem integrierten Transport- und Qualitätsmanagement-System (ITQS) leider oft nicht zufriedenstellend erreicht, denn: Auf dem Transportweg eines Autos, beginnend in der Produktionsstätte und abschließend beim Endkunden, passiert das Fahrzeug viele Transportwege durch unterschiedliche Transportmittel- und Dienstleister. Schäden, wie zum Beispiel Kratzer und Dellen sind dabei nahezu unvermeidbar und führen zu komplexen Folgeprozessen. Ist der Schaden erst einmal entstanden, müssen unterschiedliche Stakeholder aus der Transportschadenabteilung, Versicherungen und Autohäusern einen aufwändigen Lösungsweg eingehen.

Dank STAR®-ITQS entfällt die lästige, unstrukturierte Papierarbeit bei gleichzeitiger Verbesserung des gesamten Schadenmanagement-Prozess.

Wie funktioniert's?

Mit unserer eigenen Softwarelösung können via Smartphone oder Web-App beschädigte Güter anhand Ihrer Identifikationsnummer noch während des Transports mobil und in Echtzeit erfasst werden. Die Daten werden an das Backend-System übergeben und in einer Datenbank gespeichert. Diese Datenbank wird über diverse Schnittstellen zu den Kundensystemen mit weiteren Produktinformationen angereichert und einem aktuellen Transportknoten zugeordnet. Eine verknüpfte BI-Lösung ergänzt das System. Die dabei automatisch generierte, digitale Schadenakte wird direkt an den Schadensregulierer übermittelt, während die Dienstleiter zur Stellungnahme und Bearbeitung der Schäden aufgefordert werden.

Mit ITQS wurde eine standardisierte, papierlose Lösung entwickelt, bei der alle beteiligten Parteien integriert sind. Am Ende profitiert der Endkunde, denn er erhält sein Wunschprodukt bei einem Schadensfall deutlich schneller. Zusätzlich können Regressansprüche erhöht werden und der Auftraggeber erhält eine deutlich bessere Transparenz über den Weg seiner Produkte, nachdem diese das Werksgelände verlassen haben.

Haben wir Dein Interesse erweckt? Informiere Dich auf unserer STAR®-ITQS-Website über alle Vorteile oder komme direkt auf uns zu.

Dein Experte: Micha Weißer

  • BDU - Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.
  • Top Empleyer - Automotive Deutschland 2016
  • kununu - Top Company
  • EY Entrepreneur des Jahres 2013
  • Fair Company 2015
  • TÜV Süd - ISO 9001
  • Beste Berater 2015
  • Deutschlands kundenorientierte Dienstleister 2011
  • Top 100 - 2011
  • TOP Consultant